RTRS: Prüfung der Nachhaltigkeit entlang der gesamten Wertschöpfungskette

Der Round Table on Responsible Soy (RTRS) ist eine internationale Plattform die 2006 gegründet wurde und verschiedene Interessensgruppen vereint. Ziel ist die Förderung einer nachhaltigen Sojaproduktion durch das Engagement der Hauptakteure in Sojazulieferketten sowie das Setzen eines weltweiten Standards für einen verantwortungsvollen Anbau.

Dieser RTRS-Standard umfasst Anforderungen, die eine weitere Umstellung von schützenswerten Gebieten zugunsten des Sojaanbaus verhindern, empfehlenswerte Praktiken fördern und faire Arbeitsbedingungen gewährleisten sollen. Inzwischen wurden sowohl für die Produktion, als auch für die Produktionskette Zertifizierungssysteme implementiert. Weitere Informationen zu RTRS finden Sie unter www.responsiblesoy.org

Logo RTRS

RTRS Handelsplattform

Die RTRS Handelsplattform unterstützt Produzenten und Einkäufer beim Handel mit RTRS zertifiziertes Material. Diese technologische Plattform ermöglicht es, RTRS Kredite zu handeln und den Verkauf RTRS physischer Materialien zu registrieren. Die Plattform ist sehr einfach zu nutzen – nur mit einigen Klicks können Stakeholder auf dem RTRS Markt nachhaltiger Soja teilnehmen, während sie Transparenz und Rückverfolgbarkeit sicherstellen.
Sehen Sie wie die RTRS Plattform funktioniert.

Die ChainPoint-Plattform setzt RTRS für die folgenden Funktionen ein:

  • Zentrale Erfassung, Überwachung und Kontrolle zertifizierter Produktmengen entlang der gesamten Wertschöpfungskette
  • Die Certificate Trading Platform, die Transaktionen zwischen zertifizierten Produzenten und weiteren Marktteilnehmern ermöglicht
  • Überprüfung von Warenströmen und Mengenbilanzen
  • Management Reporting