Dr. Ellebrecht of ChainPoint lecturer of Joint Summer School on Food Chain Management
September 15, 2017

Forschungsprojekt FlexScreen

Innovation steht bei ChainPoint stets im Mittelpunkt unserer Aktivitäten. Deshalb beteiligen wir uns regelmäßig an internationalen Forschungsprojekten. Diese Projekte ermöglichen uns den Wissensaustausch mit Unternehmen und Forschungseinrichtungen weltweit. Eines dieser Projekte ist FlexScreen, ein Innovationsprojekt im Rahmen der EFRE Förderung: “Flexibles Screening und Monitoring von Tierbeständen unter besonderer Berücksichtigung der mikrobiellen Belastung​”. In diesem Projekt arbeiten wir mit der Fachhochschule Südwestfalen, Quh-Lab Lebensmittelsicherheit und dem Fraunhofer Institut IME zusammen, Koordinator ist Bio-Security GmbH.

Ziel des Projektes FlexScreen ist es, den Prozess der Fleischverarbeitung von der Basis der Tierhaltung (Sauenhalter, Tiermäster) bis zum Endprodukt (Schlachthof) zu optimieren, um vor allem durch einen verbesserten Informationsfluss sowohl die Tiergesundheit als auch die Lebensmittelsicherheit zu erhöhen. Zum einen soll ein flexibel und kosteneffizient einsetzbares Vor-Ort-Schnelltestsystem zur Detektion von lebensmittelrelevanten Zoonoseerregern entwickelt werden. Zum anderen sollen die erhobenen Befunde mit weiteren Daten in ein Monitoringmodell überführt werden.

Weitere Informationen unter https://www4.fh-swf.de/