Nachhaltige Futtermittelindustrie

Tierisches Eiweiß ist eine wesentliche Komponente in der Ernährung der wachsenden Weltbevölkerung. Die Fleischproduktion (Geflügel/Schwein/Rind), sowie Milchprodukte und Fisch sind auf ausreichende Futtermittellieferungen angewiesen, um genügend tierisches Eiweiß produzieren zu können.

Bis 2050 wird die globale Lebensmittelherstellung schätzungsweise um 60% steigen müssen, so dass der Bedarf an Futtermitteln ebenfalls drastisch steigen wird. Dies wird die Umwelt noch mehr belasten als heute. Die Gestaltung einer nachhaltigen Futtermittellieferkette ist von äußerster Bedeutung um die zukünftigen Generationen mit genügend Nahrung versorgen zu können.

Feed_Industry_ChainPoint_500-200pxZentrale Herausforderungen in der Futtermittelindustrie

  • Durch hoch qualitative Rohstoffe die Lebensmittelsicherheit gewährleisten
  • Erfassung von Qualitäts- und anderen KPIs entlang der Lieferkette
  • Qualität der Futtermittelinhaltsstoffe analysieren
  • Rückverfolgbarkeit von Futtermitteln und Futtermittelinhaltsstoffen
  • Erhöhte Transparenz im Krisenfall
  • Einhaltung erforderlicher Standards für die Produktion, Lagerung und Transport von Futtermitteln und Inhaltsstoffen.
  • Verarbeitung der Inspektions-, Monitoring- und Analysedaten.

Lösungen für sichere und nachhaltige Futtermittellieferketten

Die Herausforderungen in der Futtermittelindustrie sind nicht einzigartig. Genauso wie in allen anderen Lieferketten kommt es auf die Erfassung und Auswertung relevanter Daten entlang der Kette an, unabhängig von der Länge oder Komplexität der Lieferkette. Wesentliche Daten und Information sind in vielen verschiedenen Teilen der Lieferkette vorhanden. Jede Anspruchsgruppe der Lieferkette wird eine Verbindung zu einem zentralen System benötigen, um Informationen und Daten einfach teilen zu können. Diese kombinierten Daten, zusammen mit modernen Berichts- und Analysetools, werden eine sichere und effiziente Futtermittelproduktion ermöglichen.

Logo RTRS

Eine der wichtigsten Zutaten für Futtermittel ist Soja. Lesen Sie wie der “Roundtable on responsible Soy” den nachhaltigen Sojaanbau weltweit verbessert.

Logo GMP+

GMP+ International ist für das GMP+ Feed Safety Assurance Scheme verantwortlich. Dieses System wird weltweit zur Gewährleistung der Sicherheit von Futtermitteln entlang der gesamten Wertschöpfungskette eingesetzt.

Logo SecureFeed - ChainPoint

SecureFeed verbindet alle Stakeholder in der Futtermittelkette über ChainPoint. Rückverfolgbarkeit und Risikobewertung sind zwei Standbeine der SecureFeed Plattform.